HOMEPAGE DER HUNTING HORNETS
  5. Spieltag der Saison 1.2012
 
Samstag der 10.03.2012
5.Spieltag der Saison
 
 
Heute mussten wir zu dem Team "Black Seven" nach Etzbach. Als ungeschlagener Tabellenführer wollten wir auch dort Punkten und unsere Führung ausbauen. Doch es sollte ein Spiel werden an das wir noch lange denken werden.
Der Spielverlauf ist schnell erzählt: Wir handelten uns bis zur Halbzeitpause einen 1:7!! Rückstand ein, den wir in der zweiten Hälfte auch nicht mehr kompensieren konnten. Wir stemmten uns zwar nochmal gegen die Niederlage verloren jedoch am Ende mit 7:9. 
Nun fragt man sich, warum sollten wir daran noch lange denken. Dazu muss ich erstmal sagen, dass ich jetzt glaube ich meine 14. Saison spiele, davon die meiste Zeit als Kapitän und auch schon viel gesehen und auch erlebt habe was den Dartsport angeht, jedoch so etwas wie gestern Abend noch nie.
Seit 2009 setzte ich mich jeden Sonntag hier hin und schreibe einen Bericht über das vergangene Ligaspiel. Zum einen weil es mir Spass macht und ich hoffe das auch der Ein oder Andere daran Freude findet diese zu lesen und zum Anderen, dass man sich nach Jahren noch einmal die Berichte durch lesen kann und sich vielleicht daran erfreut. Seit 2009 habe ich hier noch NIE ein schlechtes Wort über Gegner oder gegnerische Kneipen und oder was auch immer verloren, doch das werde ich heute ändern.
Denn von der gestrigen Situation bin ich noch heute, man endschuldige mir den Wortlaut, abgefuckt. Noch nie habe ich es erlebt das man in der gegnerischen Lokalität provoziert, beschimpft und beleidigt wird. Es handelte sich zwar hierbei nicht um ein Teammitglied unserer Gegner jedoch war er wohl der Vater einer oder mehrere Spieler. Man könnte dieses Verhalten damit entschuldigen das er natürlich viel zu viel getrunken hatte, jedoch ist das in meinen Augen keine Entschuldigung. Es gab zwar Bemühungen seitens der Gastgeber ihn ruhig zu stellen oder auch heim zu schicken jedoch nicht wirklich mit Erfolg. Erst als das Team den neunten Punkt geholt hatte wurde er erfolgreich der Kneipe verwiesen... Zufall?
Es wurde sich nachher mehrmals dafür entschuldigt und es wurde uns auch angeboten das Spiel zu wiederholen, doch es ging hierbei gar nicht um die Niederlage, sondern darum an diesem Samstag um den Spass am Spiel beraubt worden zu sein. Denn natürlich hat das unser Spiel beeinflusst und so schlecht waren wir noch nie, dennoch sind wir alle lange genug dabei um uns von so etwas nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und deshalb wurde von uns keinerlei Beschwerde Richtung Ligaleitung eingereicht.
Ich möchte glauben, dass die sonst netten Jungs und Mädels der "Seven" faire Spieler sind und dennoch stehen sie einfach in der Pflicht einen normalen Rahmen zu schaffen in dem ein Ligaspiel fair und mit Spass durchgeführt werden kann.
Ich weiss das bereits jetzt jeder einzelne von uns auf das Rückspiel brennt, denn mir geht es da nicht anders.    

Spieltagfazit:
Auch unter solchen Bedingungen dürfen wir nicht so auftreten sonder müssen die Konzentration wahren und unsere Stärke abrufen.

Wir spielten wie folgt:

Sepp: 1/3
Mucke: 0/2
Alex: 2/2
Danny: 2/2
Gustaaf: 2/0

gesamt 7:9 verloren.
 
  Du bist der 70180 Besucher (194591 Hits) auf unserer Homepage. copyright by Kayser  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=