HOMEPAGE DER HUNTING HORNETS
  12. Spieltag der Saison 1.2016
 
Samstag der 21.05.2016
12. Spieltag der Saison

Genau zwei Wochen ist es her, daß wir unseren siebten Punkt in der Rückrunde geholt haben und uns so wieder mit vier Punkten Rückstand ins Geschäft um Platz drei gebracht haben.
Vermeintlich leichte Aufgaben sollten in den nächsten beiden Spielen auf uns warten. Diese Woche zu Gast bei den bereits abgestiegenen Letztplazierten und nächste Woche zu Hause gegen den Vorletzten. Alles gar kein Problem, solche Siege nimmt man ja im vorbeigehen mit. Hallo...., immerhin haben wir aus den letzten vier Spielen sieben Punkte geholt und sind nahezu unschlagbar.
Nein, kein neuer Anflug von überheblicher Arroganz des Schreibers, sondern viel mehr die Beschreibung der Stimmung die herrschte bevor es nach Hamm zum eben Letztplazierten "DC Weinkeller" ging.
Dort angekommen wurde sich locker eingeworfen und man rechnete immernoch mit dem vermeindlich leichten Sieg.
Doch als das Spiel startete und die ersten Spiele verloren gingen wurden die Augen immer größer und die Taten am Board immer kleiner. 
Jaaaaa auch in Hamm kann man Dart spielen ...... welch Überraschung.
Zur Halbzeit stand es dann 4:4 und damit waren wir eigentlich noch gut bedient.
So, jetzt aber sich nochmal zusammenreißen und mal wieder das spielen was wir können und für den Sieg kämpfen, denn eins war klar, solten die "Hammer" mal irgendwann Respekt vor uns gehabt haben, wäre der spätesten zum jetztigen Zeitpunkt gänzlich verschwunden.
Der "Weinkeller" agierte gut, nutzte konsequent seine Chancen und wir standen wie verängstigte Schulmädchen rum und guckten dämlich aus der Wäsche.
Nach der Pause zogen unsere Gegner auf 7:4 weg. Wir kämpften uns nochmal auf 7:6 heran, vergaben aber danach jede sich bietende Chance kläglich und verloren am Ende völlig verdient 6:10 gegen nette Gegner aus Hamm denen wir alles gute zum Wiederaufstieg in der nächsten Saison wünschen.  


Spieltagfazit:
Dumm, dümmer, Hunting Hornets.
Von unserer eigenen Siegessicherheit schön verarschen lassen und kläglich versagt. 
Die auf einem Silbertablett präsentiert bekommene Chance auf einen guten Tabellenplatz mit Füßen getreten.
Jetzt heißt es vergessen und in den letzten beiden Saisonspielen nochmal alles geben und die Saison vernünftig abschlißen.

Wir spielten wie folgt:

Alex: 1/2
Final: 0/2
Risten: 3/1
Kutti: 2/2
Carsten: 0/2
Manuel: 0/1

gesamt 6:10 verloren.
 
  Du bist der 70179 Besucher (194448 Hits) auf unserer Homepage. copyright by Kayser  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=