HOMEPAGE DER HUNTING HORNETS
  4. Spieltag der Saison 2.2013
 
Samstag der 14.09.2013
4.Spieltag der Saison
 
 
Heute hießen unsere Gegner "Pub Team 1" aus Daaden. Mit dem derzeitigen Tabellenführer
wartete heute kein einfacher Gegner auf uns.
Dennoch hatten wir bis jetzt alles gewonnen, wenn auch mit einigen Problemen.
Wir starteten, schon wieder, sehr verhalten in die Partie und das ist noch geprahlt.
Denn wir schafften es bis zur Halbzeit lediglich zwei von acht Spielen zu gewinnen und lagen zu diesem Zeitpunkt verdient mit 2:6 hinten. Es war allerdings auch viel "Check Pech" dabei, ich weiß gar nicht wie oft der Dart ein Loch neben dem anvisierten Doppelfeld landete. Aber das darf keine Ausrede sein, denn unser Gegner wirft bekanntlich auf die gleichen Felder und sie trafen sie nunmal.
So, kleiner Rückblick an dieser Stelle, in den beiden letzten Wochen hatten wir jeweils zur Halbzeit mit 3:5 zurück gelegen um dann durch eine furriose Aufholjagd doch noch zu gewinnen. Dieses hatten wir ja mit dem Halbzeit Ergebniss schonmal getoppt.
Jeder der nun nach der Halbzeit die erneute Aufholjagd erwartete wurde erstmal bitter enttäuscht. Wir verloren die ersten beiden Spiele in der zweiten Halbzeit und somit hatten die "Daadener" einen Punkt schonmal sicher. Derjenige der jetzt erwartete das wir den Kopf hängen ließen und das Spiel abschenkten, der wurde erneut enttäuscht, denn jetzt drehten wir auf. Plötzlich kamen die Scores und die Checks saßen auch. Wir sicherten uns Spiel um Spiel und mit jedem gewonnenen merkte man unseren Gegnern an, dass der doch so sicher geglaubte Sieg tatsächlich nochmal gefährdet sein könne. Im letzten Block gaben wir noch nicht mal mehr einen Satz ab und sicherten uns nach einem wahnsinns Endspurt das Unentschieden und das daraus resultierende Teamgame.
Dieses gewannen wir dann auch noch und fuhren dann doch noch zwei schwer erkämpfte und am Ende verdiente Punkte ein.
Herzschlag Finale in einem sonst eher mittelmäßigen Liga Spiel gegen nette und faire Gegner aus Daaden. 


Spieltagfazit:
Verrückt, irgendwas stimmt doch nicht mit uns.
Müssen wir denn wirklich immer erst mit dem Rücken zur Wand stehen bevor wir anfangen gut zu Spielen?
Aber wieder mal Hammer spannend.

Wir spielten wie folgt:

  Sepp: 1/3
Mucke: 2/2
Alex: 3/1
Danny: 2/2
Björn: 0/0
Gustaaf: 0/0

gesamt 9:8 gewonnen.
 
  Du bist der 66633 Besucher (187227 Hits) auf unserer Homepage. copyright by Kayser  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=