HOMEPAGE DER HUNTING HORNETS
  10.Spieltag der Saison 2.2014
 
Samstag der 8.11.2014
10.Spieltag der Saison
 
 
Rückspiel gegen das Team aus Daaden "Vollmondsüchtig".
Das Hinspiel hatten wir recht deutlich mit 12:4 gewonnen, was alleine schon Grund für ein gesundes Selbstbewustsein in dem Spiel sein sollte.
"Sollte" ein Wort das den Abend gut beschreibt. Eigentlich SOLLTEN alle an einem Spieltag da sein oder sie SOLLTEN sich zumindest vernünftig abmelden. Als zweitplazierter SOLLTE man auch hoch motiviert sein um sich die Tabellenspitze und den Wiederaufstieg zu sichern. Sollte, Sollte, Sollte könnte Seiten füllen....
Naja jetzt zum traurigen Spiel, ausser man kommt aus Daaden, denn dort hin wanderten hoch verdient drei Punkte, weil wir ja großzügig damit umgehen.
Zum Spielverlauf gibts wenig zu schreiben jedenfalls nichts was mir nur im geringsten Spaß macht, nur eins steht fest die Jungs und Mädels aus Daaden müssen bis nach Daaden sich die Bäuche gehalten haben vor lachen, weil es so einfach ist in Nister drei Punkte zu bekommen. Nur noch mehr lachen dürften die Magics aus Wissen wenn sie das Ergebnis sehen und schonmal anfangen können die Aufstiegsparty zu organisieren, zu der wir auch bestimmt herzlich eingeladen werden. Motto der Party "Aufstieg in die B-Liga, es kann so einfach sein".
Das soll die Leistung unserer Gegner nicht schmälern ganz im Gegenteil. Die Spiele wurden hochverdient gewonnen weil die Einstellung stimmte, also bei unseren Gegnern. Denen wünschen wir noch alles Guten in der restlichen Saison.
  
 
 

Spieltagfazit:
Eigentlich wollte ich ja heute gar nichts schreiben, weil zu tiefst enttäuscht was aus uns geworden ist. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde angagiert Dart gespielt bis hoch in die A-Liga, es wurde trainiert und man hatte in der Mannschaft Spaß, nach den Spielen wurde zusammen sitzen geblieben um den Abend ausklingen zu lassen.
Gestern wuste ich noch nicht mal wer alles kommt, auch fragen half nicht, weil man bekommt noch nicht mal Antwort. Dann jagen wir unsere Mädels in die Spiele die Neulinge sind und eigntlich wieder langsam ranngeführt werden sollen und pötzlich als Leistungsträger da stehen.
Wo wir jetzt stehen ist die logische Konsequentz aus den letzten Jahren in denen nichts mehr für die verbesserung des Darts innerhalb der Mannschaft gemacht wurde. Jeder der nicht trainiert oder alles gibt oder unentschuldigt weg bleibt fickt (Die Redaktion entschuldigt sich für diese Wortwahl) seine Mitspieler die sich reinhängen. Und es tut mir weh, hier sowas zu schreiben aber jeder der sich irgendwie in den Zeilen wiederfindet dem sage ich , lass es sein!! Wenn man nicht mit ganzem Herzen dabei ist dann sei so faire den Anderen gegnüber und höre auf mit Dart. 

 
Wir spielten wie folgt:

  Sepp: 0/2
Mucke: 2/2
Alex: 4/0
Danny: 0/0
Björn: 0/0
Chris: 0/0
Emmi: 0/4
Steffi: 0/2

gesamt 6:10 verloren.
 
  Du bist der 70180 Besucher (194528 Hits) auf unserer Homepage. copyright by Kayser  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=